Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Für die Generierung von personalisierten PDFs mit den Daten aus einer Formularstrecke muss openforms 5 Zugriff auf eine Software wie z.B. PDFLib besitzen. Diese Systemvorraussetzung wird vom Administratoren bereitgestellt.
Weiterhin werden folgende Dinge zur Generierung von PDFs benötigt:

 

  • Acrobat Pro (zur Erstellung der PDF Vorlagen)  ACHTUNG: Es muss auf die Versionierung von PDFLib und Acrobat geachtet werden.
     
  • PDFLibblock Plugin (PlugIn für Acrobat PRO Ermöglicht es ,die LibBlocks in das PDF Dokument einzufügen) ACHTUNG: Die Plugin Version muss zur verwendeten PDFLIB Version auf dem Server passen.
     
  • Schriftart installieren ACHTUNG: Auf dem Server der das Dokument generiert soll muss die gleiche Schriftart installiert sein, die im PDF-Template verwendet wird.
     
  • PDF Template mit LibBlocks als Medium in OF angelegt und publiziert

  • Formularstrecke mit Transaktionsseite und gesetzten Absatz-ID (Siehe beispielsweise Textfeld)
     
  • Angelegte Ergebnis PDF -Transaktion auf der Transaktionsseite

Erstellen von PDF Templates

  • Es wird ein PDF Dokument einem Formular entsprechdn erstellt, so das freie Plätze für die Befüllung durch LibBlocks möglich ist
  • Zum Anlegen von PDF LIBBlocks aktiviert man zunächst das LIBBlock Plugin. 
  • Zum Erstellen eines neuen Blocks zieht man mit gedrückter Maustaste ein Viereck auf den gewünschten Bereich im PDF
  • Zur Verlinkung des Blocks mit einem Anker bzw. Absatz-ID eines Feldes müssen die PDFLib Blockeigenschaften gesetzt werden (siehe Folgekapitel)

 

 

 

 




PDF-LIBBlock Eigenschaften

 

  • Es geht ein Fenster auf, indem der LIBBlock konfiguriert werden kann. Hier können Schrift und Ausrichtung angepasst werden
  • Um den LIBBLock durch OF befüllen zu lassen kann man entweder die Absatz-ID (bzw. Feldanker) als Blockname (hier: SMS) angeben oder unter "Benutzer definiert eine Bedingungen / Dynamisierung (OGNL) formulieren. 
  • Zur Konfigurierung von benutzerdefinierten Eigenschaften siehe Folgekapitel

 

 

 





 

Benutzerdefinierte Eigenschaft

 

 

  • Zur "Benutzerdefinierten Befüllung eines Blocks klickt man auf neu. Es geht ein Eingabefenster auf in dem zunächst unter Name der Eigenschaft: salient.de:path eingetragen wird.
  • Im Feld Wert der Eigenschaft: können alle Arten von Bedingungen / Dynamisierung (OGNL) eingefügt werden.
  • Für jeden Wert, der im PDF eingefügt werden soll, wird ein eigener Block  erstellt und im PDF Dokument platziert. 




 

 

 


 

 

 

Anlegen der Ergebnis-PDF-Transaktion

  • Das fertige PDF Template wird in OF als Medium angelegt und publiziert.
  • Nun geht man auf die Ergebnisspalte der Transaktionsseite und erstellet einen neuen Absatz "Ergebnis PDF
  • Durch Klicken auf "Vorlage: Setzen" öffnet sich der Wizard zur Auswahl eines Mediums. 
  • Nachdem zum entsprechenden Dokument navigiert wurde kann mit "Medium setzen" das Dokument als Vorlage übernommen werden.

 

Generiertes PDF

  • Das PDF wird nachdem es generiert wurde als Download angezeigt
  • Die eingetragenen Daten werden in das PDF geschrieben