Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einleitung

Jedes Dokument besitzt ein übergeordnetes Menü zum verwalten der Versionen, Rechte, sowie der Dokument Eigenschaften, an dieser Stelle gucken wir uns die Versionen an.

 

Jedes Dokument in openforms hat einen Status. Abhängig vom Status kann ein Dokument bearbeitet, getestet oder "live" aufgerufen werden.

Der Status kann jeweils durch die Auswahl im entsprechenden Dropdown-Menü (siehe rechts) geändert werden.

Eine gewisse Sonderrolle hat der Status archiviert, auf Grund der Revisionssicherheit können Versionen die einmal live waren nicht gelöscht, sondern nur archiviert werden. Archivierte Versionen können nachträglich nicht mehr verändert werden.

HINWEIS: Je nach Softwarepaket, ist auch das Vier-Augen-Prinzip verfügbar. Hier ist der Wechsel vom Status "fertig" zum Status "in Produktion" nur durch die Freigabe einer anderen Person möglich. Die Freigabe kann bei einem anderen Benutzer der entsprechenden Benutzergruppe angefordert werden.

Dokumentenstatus:

  • in Arbeit            

(Inhalte können bearbeitet werden, Ansicht des Formulars nur im Ansichtsmodus) 

Dokumentenstatus:

  • fertig                

(Inhalte können noch korrigiert werden, das Formular kann auf dem Vorschausystem getestet werden)


Dokumentenstatus:

  • in Produktion  

(Inhalte sind gesperrt. Das Formular kann sowohl auf dem Vorschauserver als auch "live" aufgerufen werden)


Versionen

Es können verschiedene Versionen eines Dokumentes angelegt werden. Dies wird vor allem verwendet wenn sich nur an einer Seite im Formular eine Änderung ergibt oder eine bestimmte Variante beispielsweise nur für eine bestimmten Zeitraum (z.B.Weihnachten) verändert.

Der Screenshot auf der rechten Seite zeigt exemplarisch drei verschiedene Versionen der gleichen Seite, mit Hilfe des Status lässt sich erkennen, dass Version 1 im Moment live ist, während Version 2 zwar fertig ist, aber nicht live ist und Version 3 noch entwickelt wird.

In den Untergeordneten Versionseigenschaften gibt es die Möglichkeit Publikationszeiträume zu definieren, sodass sich verschiedene Versionen perfekt ergänzen können.
Zu den Publikationszeiträumen 

  • No labels

4 Comments

  1. Felix Biler:Bitte noch die Publikations-Zeiträiume beschreiben.

      1. ja, aber hier können die Auswirkungen erläutert werden, wenn mehrere Versionen in Produktion sind, die unterschiedliche Publikations-Zeiten enthalten.... 

  2. Ad. Publikationsstatus:  Es gibt noch den Status "archiviert" in den die Version kommt, wenn auf "Archivieren" gedrückt wird und für Vorlagen und Bausteine den Zustand "darf verwendet werden" (entspricht in Produktion, aber mit anderer Semantik)